Ankündigung „Disseminationspreis“

DG-IPT Disseminationspreis

Der DG-IPT Dissemminationspreis wird an Kolleg*innen vergeben, die sich in besonderer Weise um die Verbreitung der Interpersonellen Psychotherapie bemüht haben, beispielsweise durch Implementierung von IPT-Konzepten, Fortbildungen, Publikationen, Forschung oder andere Initiativen.

Nominierungen können vom Kolleg*innen selbst vorgenommen werden (Selbst-Nominierung; Person muss Mitglied der DG-IPT sein) oder von anderen Kolleg*innen (Person muss kein Mitglied der DG-IPT sein) aus dem Bereich vorgeschlagen werden.

Nominierungen sollten beinhalten:

  • Anschreiben an den DG-IPT Vorstand, aus dem die Beiträge des Nominierten zur Dissemination der IPT hervorgehen.
  • CV des Nominierten

Preisdotierung

  • Registrierungsgebühr für die nächste ISIPT-conference
  • Reisekosten bis zu 500.- Euro (zur freien Verwendung)
  • Auszeichnungsurkunde

Nomierungen sind zu richten an: Präsidentin und Schriftführerin der DGIPT

Zurück